Ich heiße Sie auf dieser Website willkommen.

Klassische Homöopathie ist eine medizinische Behandlungsmethode mit über 200jähriger Tradition und großem Erfahrungsschatz.

Für einige Jahrzehnte durch die damals spektakulären Erfolge der Schulmedizin in ein Nischendasein verdrängt, wächst die Popularität der Klassischen Homöopathie nun seit Jahren wieder. Das hat auch damit zu tun, dass vielen Menschen die Beschränktheit der schulmedizinischen Möglichkeiten deutlicher wird.

Denn Klassische Homöopathie greift genau da an, wo der Schulmedizin – so unverzichtbar und oft segensreich sie ist – weitgehend keine Mittel zur Verfügung stehen:

Klassische Homöopathie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Organismus, ohne von außen massiv medikamentös in die physiologischen Prozesse einzugreifen, um bestimmte Vorgänge zu blockieren oder zu ersetzen, wie es die Schulmedizin tut. Daher gilt sie als ‚sanfte‘ und unschädliche Medizin.

Gerade bei funktionellen chronischen Beschwerden hat die Klassische Homöopathie langfristige Erfolge. Also überall da, wo Regelkreisläufe durcheinandergeraten sind, z.B. der Hormone, des Verdauungs-Stoffwechsels, des Herz-Kreislaufs-Systems, des Immunsystems, des Nerven- und Hirnstoffwechsels. Aber auch in Fällen, in denen der Selbstheilung des Organismus Grenzen gesetzt sind, weil bereits organische Schäden eingetreten sind, kann Homöopathie helfen und zu einer Milderung und Ausbalancierung der Folgen beitragen.