Wen und was ich behandele:

Grundsätzlich lassen sich alle Krankheitszustände homöopathisch behandeln. Da Klassische Homöopathie stets versucht, die Patienten in ihrer Gesamtheit zu erfassen, also ihre Krankheitssymptome und Beschwerden ganzheitlich zu behandeln, und die Mittelverschreibung auf das Gesamtbild hin vorgenommen wird, gibt es keine Spezialisierung auf die Behandlung bestimmter Krankheiten.
Sie können mit allen möglichen Beschwerden zu mir kommen.

Hier einige Beschwerdebilder, bei denen Homöopathie erprobtermaßen besonders hilfreich ist:

Klassische Homöopathie bei allgemeinen Beschwerden:

  • Störungen der allg. Immunlage (Ständige Erkältungen, Pfeiffersches Drüsenfieber, Herpes etc.)

  • Allergien und andere atopische Erkrankungen (Neurodermitis, Heuschnupfen, allergisches Asthma usw.)

  • Autoimmunerkrankungen (Schilddrüsenentzündungen, Rheuma, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa usw.)

  • Atemwegsprobleme (Laryngitis,Bronchitis, Asthma, Lungenentzündung etc.)

  • Herz-Kreislaufbeschwerden (z.B. Bluthochdruck, Angina pectoris)

  • Schwindel

  • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Gicht, Schilddrüsenprobleme usw.)

  • Kopfschmerz und Migräne

  • Probleme im Urogenitaltrakt (z.B. häufige Blasenentzündungen, Nierenerkrankungen)

  • Hauterkrankungen (Akne, Neurodermitis, Nesselsucht, Schuppenflechte u.v.m.)

  • Rückenbeschwerden, Gelenkbeschwerden (Sehnenentzündungen, Arthritis, Arthrose usw.) 

  • Verdauungsstörungen (Sodbrennen, Magenreizungen, Verstopfungen bis hin zu Morbus Crohn/Colitis ulcerosa)

 

Klassische Homöopathie für Frauen:

  • Menstruationsbeschwerden (Schmerzen, Prämenstruelles Syndrom usw.)

  • Schwangerschaftsbeschwerden (Übelkeit, Blutungen etc.)

  • Hormonstörungen (verfrühtes Klimakterium, unregelmäßige/ausbleibende Menstruation)

  • Unerfüllter Kinderwunsch

  • Wechseljahrsbeschwerden (Hitzewallungen, Schlafstörungen, Myome usw.)

Klassische Homöopathie für Kinder:

  • bei Säuglingen: Krampfneigung, Schlafstörungen, anhaltendes Schreien

  • Infektanfälligkeit, chronische Infekte (Augen, Nase, Ohren, Hals, Bronchien)

  • Schulangst, Bettnässen und andere Verhaltensauffälligkeiten

  • Konzentrationsstörungen, AD(H)S, Entwicklungsverzögerungen, autistische Störungen

 

Klassische Homöopathie bei psychogenen Störungen: 

  • Angststörungen und Panikattacken

  • „Burn out“ und Chronische Erschöpfung

  • Depressive Verstimmungen

  • Nervosität und Reizbarkeit

  • Schlafstörungen

  • Ess-Störungen (Anorexie, Bulimie, „Binge Eating“)